Nebst meinen Urlaubsabsichten gab es natürlich auch ein Wiedersehen mit einem alten Musikfreund Bernhard Leutert, welcher seit diesem Januar in Thailand lebt und da immer noch Musik macht. Bei ihm durften wir 3 Wochen wohnen. Er organisierte ein paar Konzerte, welche zu meinem Erstaunen im örtlichen, deutschsprachigen Magazin DER FARANG (Die Langnase – sprich der „Ausländer“ – Web: www.farang.co.th) angekündigt und mit Inseraten veröffentlicht wurde. (siehe Konzertvoranzeige).  Dies hatte zur Folge, dass ich in Pattaya in keinem deutschsprachigen Lokal unerkannt vorbei kam. Ich bedanke mich bei der Cocktailband für die tolle Organisation. Es waren colle Auftritte mit euch. (siehe auch Konzertbericht)

Nebst Musik gab es viel zu entdecken. Die Millionenmetropole Bangkok mit dem liegenden Buddah,  des Königstempels, die Insel Koh Samet, das Hinterland von Pattaya mit den zauberhaften Gartenanlagen, div Pärke, Tempel, dem riesen Buddah der mit Gold auf einen 150m hohen Felsen gemalt wurde. Weitere Bilder und weiteres folgen später…..