über mich

Meine Name: Daniel Studer.

Geboren wurde ich am 28. Oktober 1971 in Breitenbach (SO). Musik gehört seit dem ich gehen kann zu mir. In der ersten Klasse lernten wir gemeinsam Blockflöte spielen, vier Jahre später kam die klassische Gitarre dazu. Dieses Instrument hat mich dann in der CEVI-Zeit oft begleitet. Als ich in der Oberstufe war, lernte ich schliesslich das Akkordeonspiel. Ich bin Musiker und Lehrer für Keyboard, E-Piano, Akkordeon, Schwyzerörgeli und Schulmusik. Heute Unterrichte ich nur noch Keyboard und E-Piano an der Musikschule Uster-Greifensee und Volketswil. Seit Sommer 2008 unterrichte ich als Schulmusiker, aktuell an der Sekundarschule Bubikon (seit 2011).

Nach meiner Kellnerlehre im Jahr 1991 und einem Auslandaufenthalt in Nizza (F) wurde mir klar: Meine Welt ist die Musik. Somit beschloss ich 1994 die Ausbildung (SALV) zum Akkordeonlehrer bei Pierrette Hohl in Uster zu machen. Von da an unterrichtete ich an den Musikschulen in Uster, Volketswil und teilweise auch privat.

Im Jahr 2004 bestand ich an der Jazzschule Luzern, Fakultät III den Abschluss als Lehrer für elektronische Tasteninstrumente (Keyboards), besuchte zu dieser Zeit Jazzpianounterricht bei Christoph Stiefel und spezialisierte mich immer mehr in die Richtungen Keyboard, Computer und Recording. . 2006 absolvierte ich den Nachdiplomkurs im Klassenmusizieren an der Hochschule für Musik und Theater (HMT) in Zürich. Mehr Details findet man hier auf der Homepage unter «Musikschule». Seit meiner Jazzschulzeit arbeite ich täglich mit Audio Logic 8 und 9 in meinem Home-Record-Studio und mache für kleinere Projekte Aufnahmen, wie zum Beispiel mit «LEONARDO», dem Vollblut Italiener, der sich in alle Frauenherzen singt. Für MIGROS- und IKEA Werbung war ich schon einige Male im Studio von Alex Kirschner in Zürich.

Im Februar 2010 entstand die erste CD mit dem Duo Naturtalänt, welche von Bata Illic, unserem Götti,  am 12.2.2010 in Volketswil getauft wurde.

Ich arrangiere auch für Sängerinnen oder Sänger die für die Bühne ein Professionelles Halb- oder Vollplayback brauchen, oder belgeite sie auch live. Daniel der keyboard Spezialist aus Zürich.

Berufliche Laufbahn und Meilensteine

2015
10 Jahre Naturtalänt

2014
CD Taufe Naturtalänt „Mit Schwung und Heiterkeit“ mit unserer Taufgotte „Andrea Wirth“ dem Ostschweizer Schlagerstern.

2011
Lehrauftrag an der Sekundarschule Bubikon für Musik und das Freifach Bandworkshop

2010 bis 2011
Schulmusikunterricht und Wahlfachband Oberstufe Nänikon

Februar 2010
Naturtalänt CD Taufe mit Bata Illic

2007 bis 2010
Lehrauftrag im Fach Schulmusik auf der Oberstufe im Schulhaus In der Höh in Volketswil. Leiter der Oberstufen Wahlfachband Schulhaus in der Höh Volketswil.

November 2007
Pianist im Gospelchor Steibrugg Volketswil (www.gospels.ch) zusammen Hanspeter Galenda (dr) und Daniel Baumgartner (b)

2006 – 2010
Coach der Band X-Dream Jugendband aus Volketswil

seit Januar 2006
Duo Naturtalänt. Nicht laut, sondern gut! www.naturtalaent.ch Pressebericht von der Taufe als PDF

Oktober 2005
10 Tage Konzert Tournee in Slowenien mit dem Ostschweizer Regional Akkordeonorchester (ORO)

2005 bis 2006
Weiterbildung an der HMT Zürich (Heute HdK) (Klassenmusizieren)

seit 2004
Lehrauftrag an der Musikschule Uster im Fach Keyboard

1995-2011
Lehrauftrag an der Musikschule Volketswil in den Fächern Akkordeon, Keyboard und Schwyzerörgeli

2005 bis 2006
Ausbildung zum Keyboardlehrer mit Jazzpianounterricht bei Christoph Stiefel an der Jazzschule Luzern, Fakultät III

Aug. und Okt. 2000
Auftritte im Schweizerpavillon an der EXPO Hannover (August und Oktober)

1998 bis 2008
Leiter der Schwyzerörgeliweekends, zusammen mit Daniel Bürki und der Kulturkommission Volketswil

seit 1995
Akkordeonist, Keyboarder und Sänger bei den «Brütti Buebe»

1994 bis 1996
Diverse Dirigentenkurse in der Schweiz und Deutschland

1992 bis 2005
Über 10 Jahre Ländlermusik im Innerschwyzer Stil zusammen mit Remo Arpagaus und René Gut

seit 1993
Mitglied, Vorstandsmitglied und Dirigent des Akkordeon Ensemble Uster

1991 bis 1994
Ausbildung zum Akkordeonlehrer (SALV) bei Pierrette Hohl, Uster

Somemer 1990
6 Monate Sprachaufenthalt im Grand Hotel de Cap Ferrat in Nizza (Frankreich)

1988 bis 1990
Ausbildung als Kellner Hotel Belvoir, Rüschlikon

 

Ende Mai 2010 kommt Leonardos neue CD raus, bei der ich für den Remix und das Mastering verantwortlich war

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.